zaptik - Fotolia - © zaptik - Fotolia.com

Dachbox oder Anhänger?

Mehr Stauraum schaffen Sie mit einer Dachbox oder mit einem Anhänger. Was ist nun eigentlich besser – eine Dachbox oder ein Anhänger? Beides hat Vor- und Nachteile.

Vor- und Nachteile der Dachbox

Die Dachbox ist für Cabrios und Kleinwagen nicht geeignet und muss zum Auto passen. Sie eignet sich für sperrige Ladung wie Skier, doch muss die Ladung entsprechend gesichert sein. Um eine Dachbox zu nutzen, benötigen Sie Dachgepäckträger, die Sie jedoch wieder abnehmen können, wenn Sie sie nicht mehr brauchen. Ein entscheidender Vorteil der Dachbox liegt darin, dass Sie keinen zusätzlichen Parkplatz benötigen, wie das bei einem Hänger der Fall ist. Der Nachteil liegt jedoch darin, dass eine Dachbox das Fahrverhalten des Autos verändert und den Bremsweg verlängert. Bei einem Unfall kann eine sich lösende Dachbox schwere Schäden anrichten.

Viel transportieren mit dem Anhänger

Für einen Anhänger benötigen Sie eine Hängerkupplung. Sie sollten den Hänger in Größe und Gewicht passend zu Ihrem Auto kaufen. Genau wie bei einer Dachbox, dürfen Sie beim Fahren mit dem Anhänger auf der Autobahn eine bestimmte Geschwindigkeit nicht überschreiten. Bei einem Anhänger benötigen Sie zusätzlichen Parkplatz, da ist es nicht immer leicht, die passende Parklücke zu finden. Mit einem Hänger können Sie noch mehr transportieren als mit einer Dachbox; sperrige Ladung müssen Sie entsprechend kennzeichnen und sichern.

Bild:  © zaptik – Fotolia.com




Back to Top ↑