Kamei Dachbox Test

Haben Sie viel zu transportieren und möchten Sie den Stauraum des Autos erweitern, bietet Ihnen Kamei die passenden Produkte an. Das Unternehmen stellt Produkte für Privatkunden und für Industriekunden her. Nicht nur für außen, für mehr Stauraum, hat Kamei die passenden Produkte, sondern Sie erhalten auch praktische Dinge für den Innenraum Ihres Autos. Bei allen Produkten sind Qualität und eine gute Verarbeitung gewährleistet. Kamei ist ein deutsches Unternehmen, das seinen Sitz in Wolfsburg hat.

Kamei Dachgepäckträger Test – Sicherheit aus Deutschland

Der Kamei Dachgepäckträger Test zeigt die hochwertige Verarbeitung der Produkte. Hinter Kamei steckt der Name Karl Meier, des Gründers des Unternehmens. Die Geschichte von Kamei ist eng mit der von Volkswagen verbunden. Im Jahre 1939 wurde Karl Meier als Konstrukteur bei VW eingestellt und war mit der Vorbereitung des deutschen Volkswagens beschäftigt. Zuvor war Karl Meier bereits bei Opel tätig, also kannte er sich mit Fahrzeugen bestens aus. Schon bald war Karl Meier bei Volkswagen mit der Mitarbeiterführung und den Karriereaussichten unzufrieden. Er startete im Jahre 1949 mit einem Startkapital von 50 Reichsmark und beschäftigte sich mit Polsterarbeiten in einer Baracke. Im Jahre 1952 begann die eigentliche Geschichte von Kamei, zuerst wurde nur Interieur für Fahrzeuge gefertigt. Dabei handelte es sich vor allem um Sitzbezüge und Kopfstützen. Schon frühzeitig bezog Karl Meier seine beiden Söhne Klaus und Uwe in die Produktion mit ein. Im Jahre 1953 stellte Kamei den ersten Spoiler für Autos her. Im Laufe der Jahre erweiterte Karl Meier sein Sortiment, er stellte Fußmatten und Lenkradbezüge her. Mit der serienmäßigen Herstellung von Spoilern wurde im Jahre 1972 begonnen. Gegen Ende der 1990er Jahre kamen Sportgrills und Scheinwerferblenden auf den Markt, die Produktpalette wurde stark erweitert. Kamei ist noch immer ein Familienunternehmen, es wird inzwischen in der dritten Generation von Thomas Meier und Marian Meier-Andrae geführt. Bei Kamei treffen Form und Funktion zusammen, bei allen Produkten kommen hochwertige Materialien zum Einsatz. Die Fertigung unterliegt strengen Qualitätskontrollen; nur so können gleichbleibend gute Erzeugnisse gefertigt werden. Die Produkte müssen zahlreiche Qualitätsprüfungen, Sicherheitschecks und Praxistests durchlaufen. Sie werden vom TÜV Nord überprüft und tragen ein Siegel für Geprüfte Sicherheit.

Kamei Dachbox Test – Funktionalität und Sicherheit

Im Kamei Dachbox Test überzeugten die Produkte durch Design und Qualität. Für die Innenausstattung und für das Außendesign hat Kamei die passenden Produkte. Kamei bietet Ihnen eine Vielzahl von Dachboxen an, in verschiedenen Größen. Die schnittigen Modelle tragen die Namen

  • Delphin
  • Corvara
  • Husky
  • Oyster

Große Dachboxen bieten einen Stauraum von 510 Litern. Für die Befestigung der Boxen erhalten Sie Adapter und anderes Zubehör. Möchten Sie Ihre Skier in der Dachbox transportieren, erhalten Sie dafür Skihalter-Einsätze. Benötigen Sie Ihre Dachbox nicht, bietet Ihnen Kamei dafür Aufbewahrungshüllen an.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Back to Top ↑